21. Galerientage des Galerienverbandes Rhein-Neckar

im Mannheimer Kunstverein

Unter dem Titel „Kreuz und Quer“ präsentieren die 12 Galerien des Galerienverbandes ausgesuchte Werke von 20 Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, plastischen Arbeiten und Grafik.  Die Galerientage sind als konzentrierter Blick in das zeitgenössische Kunstgeschehen am Beispiel der Galerienszene im Rhein-Neckar-Dreieck konzipiert, sie lassen auch den immerwährenden Spagat zwischen der Verpflichtung zur zeitgenössischen Aktualität in der Kunst und dem Anspruch auf Kontinuität in ihrer Vermittlung sichtbar werden. Galeriearbeit ist oft genug ein Lebenswerk. Umso tragischer, wenn  ein Eckpfeiler aus der Gemeinschaft unversehens wegbricht. Unsere vor kurzem verstorbene Kollegin Ursula Keller wird fehlen. Trotzdem wird die Galerie Keller ein letztes Mal an den Galerientagen teilnehmen. In Memoriam wird Kim Behm ihren Beitrag kuratieren. Es ist unsere Form der Hommage an eine aktive Kollegin und des respektvollen Abschiedes gleichermaßen. Die Galerientage haben damit etwas von ihrer Unbefangenheit der letzten Jahre verloren. Die Freude an der Kunst wird bleiben.

08.04.2016- 19-22 Uhr Vernissage
09.04.2016- 12-22 Uhr art & cocktail
10.04.2016- 12-17 Uhr art & brunch

Der Eintritt ist frei.
​galerie arthea, Sebastian Fath Contemporary, Galerie Marianne Heller, galerie linde hollinger, Galerie Kasten, märz galerie mannheim, Galerie Josef Nisters, Galerie Julia Philippi, UP ART, Galerie Peter Zimmermann, Galerie Zulauf​​.

Über Kunst-Mag 682 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen