Hannah Höch – Revolutionärin der Kunst

22.4 – 14.8.16 | Kunsthalle Mannheim

Dada wird 100 – und so richtet sich in diesem Jahr der Blick wie selbstverständlich auf Hannah Höch, einzige Frau der Berliner Dada-Revolte. Hannah Höch (1889-1978) zählt zu den zentralen Persönlichkeiten der klassischen Moderne. 1918 proklamierte sie die Fotomontage als neue künstlerische Ausdrucksform, doch blieb sie stets dem Geist Dadas und ihrem kreativem Drang nach grenzenloser Freiheit verpflichtet: Die Künstlerin schuf ein reich facettiertes, gattungssprengendes und kraftvoll progressives Werk als Malerin, Zeichnerin, Grafikerin, Kunsthandwerkerin und Collagistin.

Wie kaum eine andere hat Hannah Höch die emanzipatorische Kunst der Weimarer Republik und die Avantgarden der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts konsequent weiterentwickelt und mit der zweiten Hälfte verknüpft. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie zur Wegbereiterin für eine junge Künstlergeneration, die an das utopisch-revolutionäre Potenzial von 1918/19 anknüpfte.

Die Kunsthalle Mannheim zeigt 2016 in Kooperation mit dem Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr erstmals eine umfassende Ausstellung des nach 1945 geschaffenen Werks von Hannah Höch. Der Band Hannah Höch, Revolutionärin der Kunst der Kuratorinnen und Autorinnen Inge Herold und Karoline Hille begleitet die Retrospektive und stellt einen Meilenstein in der Hannah-Höch-Literatur dar. Es würdigt nicht nur die Dadaistin, sondern belegt die Bedeutung der Künstlerin im Gesamtgefüge des 20. Jahrhunderts. Der klar strukturierte und reich bebilderte Band vermittelt einen umfassenden Überblick über den weitverzweigten Werkkosmos der Künstlerin. Die Texte der Kuratorinnen Inge Herold und Karoline Hille werden ergänzt um Essays von Jochen Hörisch, Ralf Burmeister, Beate Reese und Ulrike Lorenz und erlauben es, eine der bedeutendsten Protagonistinnen der internationalen Avantgarde zu entdecken und im Gesamtzusammenhang ihres Lebenswerks zu würdigen.

Text: Kunsthalle Mannheim | Foto: Kunsthalle Mannheim
Externer Link: Kunsthalle Mannheim

e

Über Kunst-Mag 676 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen