GREETINGS FROM THUN

12.3 – 4.9.16 | Kunstmuseum Thun

Ein Gruss aus der Ferne mit massgeschneiderter Ansicht und handgeschriebener Mitteilung: Die Postkarte hat trotz MMS und SMS nicht an ihrer Attraktivität verloren und erfreut noch jeder, der eine erhält. Im Erweiterungsbau erstreckt sich das Werk Panorama (Berge) (2016) von Martin Möll: ein fiktives Bergpanorama aus rund 600 aneinander gereihten Postkarten. Der Künstler (*1972 in Bern, lebt und arbeitet in Bern) sammelt und kauft seit Jahren Postkarten in Brockenhäusern. Die künstlerische Arbeit umkreist dabei mehrere Stationen zur Geschichte der Postkarte mit einem Fokus auf Thun. Aus der Sammlung Marcel Müller aus dem Stadtarchiv der Stadt Thun werden Karten der letzten 100 Jahre thematisch angeordnet und laden ein auf eine kleine Tour zu den beliebtesten Sujets der Thuner Postkarten. Im Fokus stehen dabei nicht nur die Bildmotive, sondern auch die geschriebenen Texte auf der Rückseite, die bekannt erscheinen und auch amüsieren.

 

Text: Kunstmuseum Thun | Foto: Kunstmuseum Thun
Externer Link: Kunstmuseum Thun

 

e

Über Kunst-Mag 654 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen