bonn hoeren Oktober 2016

30.9. – 16.10.16 | beethovenstiftung

Im Herbst präsentiert sich das Klangkunstprojekt bonn hoeren der Beethovenstiftung Bonn nochmals in seiner gesamten Vielfalt: Zu den zahlreichen Klanginstallationen im Bonner und Bad Godesberger Stadtraum und einem Publikumsgespräch gibt es zum Abschluss des bonn hoeren 2016 – Jahres in Kooperation mit den diesjährigen Projektpartnern – dem Theater Bonn und dem Beethovenfest Bonn – noch die

Raum-Klang-Performance
„SPACE BECOMES THE INSTRUMENT – kammerspiele bad godesberg“
von Gordon Monahan, stadtklangkünstler bonn 2016 mit Laura Kikauka und Grace Monahan

Mo. 
3.Okt. 2016 um 19.30 Uhr
Ort: Kammerspiele Bad Godesberg Am Michaelshof 9, 53177 Bonn
Eintritt: € 15,- / erm. 10,-

Die Sound-Performance “SPACE BECOMES THE INSTRUMENT” interpretiert die Kammerspiele in Bad Godesberg als ein überdimensionales Raumklanginstrument. Gemeinsam mit der kanadischen Künstlerin Laura Kikauka inszeniert der Bonner Stadtklangkünstler Gordon Monahan im Theaterraum eine spielerisch-performative Konzertinstallation, deren Choreographie der Architektur des Theaters buchstäblich abgelauscht ist.
Dazu werden u.a. Teile der Bühnenmechanik und des Beleuchtungssystems mit Kontaktmikrofonen versehen. Die bei der Bewegung der Mechaniken entstehenden Geräusche und Klänge werden aufgezeichnet und in Echtzeit auf ein im Theaterraum installiertes Lautsprechersystem übertragen. Das gesamte Theater wird zum multiperspektivischen Klangkörper.  mehr…

Publikumsgespräch
bonn hoeren „Wozu Klangkunst in Bad Godesberg?“
Sa. 1. Okt. 2016 16 Uhr
Ort: Kammerspiele Bad Godesberg (Foyer) Am Michaelshof 9, 53177 Bonn

Publikumsgespräch mit Gordon Monahan (stadtklangkünstler bonn 2016), Simone Stein-Lücke (Bezirksbürgermeisterin Bad Godesberg), Dr. Monika Wulf-Mathies (Kuratoriumsvorsitzende der Beethovenstiftung Bonn) und Carsten Seiffarth (Kurator und Projektleiter „bonn hoeren“).
Moderation: Raoul Mörchen

Außerdem laufen noch die Klanginstallationen:

KLANG–SPIEL Klanginstallation von Gordon Monahan, stadtklangkünstler bonn 2016
Noch bis 3. Okt. 2016 / täglich 9:30 – 19:30 Uhr
Ort: Fassade der Kammerspiele / Bad Godesberg

Die Klanginstallation ‚KLANG–SPIEL‘ verwandelt die Fassade der Kammerspiele in ein künstlerisch animiertes Tableau. Das in den Theaterferien eigentlich „stumme“ Gebäude wird durch ein raffiniertes Spiel aus Klang und Bewegungen auf ungewohnte Weise lebendig.
Monahans ‚KLANG–SPIEL‘ ist ein kleines akustisches Theater, das den öffentlichen Raum als offenen Begegnungsraum versteht und aktiviert.
Die Installation besteht aus zwei Komponenten: einem Set aus vier unterschiedlich großen Bronze-Becken, die links und rechts des Eingangsportals angebracht sind, und drei kinetischen Regenstab-Skulpturen über dem Eingang der Kammerspiele.

Preisträger-Ausstellung des Wettbewerbs sonotopia 2016
Vollton & Abton Klanginstallationen von Philipp Hawlitschek (D)
Fr. 30. Sept. 2016 19 Uhr (Eröffnung!)
Laufzeit: 1.– 16. Okt.2016 Mi–Fr: 14-19h / Sa+So: 12–17h
Ort: Fabrik45, Hochstadenring 45, 53119 Bonn Eintritt frei!

Philipp Hawlitschek, der Gewinner des ersten Preises des studentischen Wettbewerbs für installative Klangkunst bonn hoeren – sonotopia 2016 realisiert aus dem Preisgeld des Wettbewerbs seine Ausstellung „Vollton & Abton“ mit neuen Klanginstallationen in der Fabrik45, einem alternativen Ausstellungsort im August-Macke-Viertel in der Bonner Nordstadt. Hawlitschek, Meisterstudierender im Bereich Klangkunst bei Prof. Andreas Oldörp an der HBKsaar, arbeitet mit reduzierten Mitteln, um die raum- und zeitbildenden Qualitäten von Klang vor Ort zu untersuchen.

Pressekontakt: Vera Firmbach, T. 0179-2400866 / presse@bonnhoeren.de

Kurator & Projektleiter von bonn hoeren: Carsten Seiffarth

www.bonnhoeren.de

bonn hoeren ist ein Projekt der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn. In 2016 in Zusammenarbeit mit dem Theater Bonn und dem Beethovenfest Bonn.
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bonn und der Fabrik45.
Medienpartner: WDR Kulturradio, neue zeitschrift für musik

 

Text: beethovenstiftung | Foto: beethovenstiftung
Externer Link: Bonn hören

 

e

Über Kunst-Mag 667 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen