Ernst Ludwig Kirchner (1880 – 1938) – Dresden – Berlin – Davos

3.7. – 9.10.2016 | Schloss Spiez

Jedes Bild, das ich schaffe, hat seinen Ursprung in einem Naturerlebnis.

Die Ausstellung aus der umfangreichen Sammlung des Verlegers und Kunsthändlers Dr. h.c. Eberhard W. Kornfeld präsentiert rund fünfzig druckgrafische Arbeiten, Aquarelle und Zeichnungen von Ernst Ludwig Kirchner (1880 Aschaffenburg –1938 Davos). Die gezeigten Werke des herausragenden Expressionisten führen durch seine wichtigsten Schaffensperioden als Mitbegründer der Künstlergruppe „Die Brücke“ in Dresden, über die Erlebnisse im pulsierenden Berlin kurz vor dem Ersten Weltkrieg, bis in die Bündner Berge nach Davos. Eine besondere Beachtung erhält der Holzschnitt, der Kirchner als herausragendes Experimentierfeld seines expressionistischen Stils diente. Seine Themenvielfalt umfasst neben Aktmalerei und Porträts auch die Welt des Varietés, Stadtansichten und Landschaften.

Text: Schloss Spiez | Foto: Schloss Spiez
Externer Link: Schloss Spiez

Über Kunst-Mag 751 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen