On Building Nations – Mahmoud Khaled und Szabolcs KissPáls im Edith Russ Haus

19.8. – 23.10.2016 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst

Die neue Ausstellung im Edith Russ Haus On Building Nations geht der Frage nach, wie durch künstlerische und mediale Strategien Nationen und Nationalgefüge angesprochen oder visualisiert werden. Für dieses Vorhaben werden Arbeiten der beiden Stipendiaten der Niedersachsen-Stiftung – dem gebürtigen Ägypter Mahmoud Khaled und dem in Budapest arbeitenden Szabolcs KissPáls – zu sehen sein.

Mahmoud Khaled etwa widmet sich in seiner Arbeit dem „Maamoura“, einem 1952 vom ägyptischen Staat nach dem Militärputsch in Auftrag gegebenen Gebäude, das von einer Vielzahl mitwirkender einheimischer Architekten entworfen und 1980 in Alexandria eröffnet wurde. Khaled greift mit seiner Auseinandersetzung sowohl kreative wie auch politische Realitätsebenen auf und knüpft somit an aktuelle Themen des heutigen Ägyptens nach der Revolution an.

Ebenfalls mittels großformatiger Installationen tangiert auch der Künstlerkollege
Szabolcs KissPáls mit seinen Arbeiten The Rise of the Fallen Feather und The Middle of the World politische und kulturelle Realitäten, die dem aktuellen Wandel Ungarns von einer Demokratie hin zu einem autoritären Staat nachspüren. Paula Wunderlich

Text: Paula Wunderlich | aus kunst:art 50 | Bild: Edith-Russ-Haus für Medienkunst

On Building Nations
19.8. – 23.10.2016
Edith-Russ-Haus für Medienkunst
Katharinenstraße 23
D-26121 Oldenburg
Tel.: +49-441-2353208
Di – Fr 14 – 18 Uhr, Sa – So 11 – 18 Uhr
Eintritt: 2,50 €, erm. 1,50 €
www.edith-russ-haus.de

Über Kunst-Mag 699 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen