Peter Saul

2.6. – 3.9.17 | Schirn Kunsthalle

Die Schirn Kunst­halle Frank­furt präsen­tiert eine aktuelle Kunst­ausstellung zum Werk des US-ameri­ka­ni­schen Malers Peter Saul (*1934 in San Fran­cisco). Lange bevor „Bad Pain­ting“ ein zentra­les Anlie­gen der zeit­ge­nös­si­schen Kunst wurde, verletzte Saul ganz bewusst den guten Geschmack. In seiner ganz eige­nen Spra­che hat er ab den späten 1950er-Jahren ein Cross­over aus Pop Art, Surrea­lis­mus, Abstrak­tem Expres­sio­nis­mus, Chicago Imagi­nism, San Fran­cisco Funk und Cartoon Culture entwi­ckelt, in dem er es versteht hoch­kom­plexe Themen der poli­ti­schen und sozia­len Wirk­lich­keit anzu­spre­chen.

Mit der Pop Art teilt Peter Saul das Inter­esse am Bana­len, an der Konsum­ge­sell­schaft und den heite­ren Bild­wel­ten des Comics in leuch­ten­den, anspre­chen­den Farben. Nicht zuletzt ist sein Werk aber auch mit den ästhe­ti­schen Stra­te­gien der Gegen­kul­tur in Kali­for­nien verbun­den. Eine fast zornige Male­rei zeigt sich, wenn Saul die Schat­ten­sei­ten des Ameri­can Dream darstellt. Hier offen­bart sich die Gleich­zei­tig­keit von über­bor­den­dem Humor und spie­le­ri­scher, aber doch harscher System­kri­tik. Witz, Slap­stick, Sprachspiel, Comic, Persi­flage, oft auch derber Humor sind die Mittel seiner karikaturhaften Angriffe auf die US-ameri­ka­ni­sche Hoch­kul­tur.

 

Text: Schirn Kunsthalle | Foto: Schirn Kunsthalle
Externer Link: Schirn Kunsthalle

 

e

Über Kunst-Mag 750 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen