Die Lange Nacht der Münchner Museen

14.10.17 | Münchner Kultur

Zum  19.  Mal  lädt  am  Samstag,  den  14.  Oktober  2017  „Die  Lange  Nacht  der  Münchner Museen“ zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Naturwissenschaft und Technik.  Von  19  bis  2  Uhr  zeigen  gut  90  Museen,  Sammlungen,  Galerien,  Kirchen  sowie historisch oder architektonisch interessante Orte ihre Schätze bei Nacht.

Durch  sechs  verschiedene,  extra  eingerichtete  Bustouren  der  MVG  werden  die  teilnehmenden Orte miteinander vernetzt und im 10-Minuten-Takt angefahren. Start- und Endhaltestelle ist der Odeonsplatz. Ein guter Knotenpunkt, aber kein Muss, der Ein- und Ausstieg ist an allen Haltestellen möglich.

Ob  Neuling  oder  treuer  Anhänger  –  wer  zur  Museumsnacht  kommt,  schätzt  deren  einmaliges Angebot und Flair: Denn geöffnet haben ebenso die großen Kunsttempel und  Sammlungen  mit  Weltruf  wie  auch  Galerien,  kleinere  Museen  oder  Kirchen.

Zusätzlich  zu  den  laufenden  Ausstellungen werden  zahlreiche  Sonderprogramme  wie Führungen, Konzerte oder Performances geboten. Dabei präsentiert sich jedes Haus individuell und lädt zum Vorbeischauen und Kennenlernen ein.

 

Text: Münchner Kultur | Foto: Münchner Kultur
Externer Link: Münchner Kultur

 

 

Über Kunst-Mag 654 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen