Neuen Greifengalerie: Thomas Reich & Cornelia Völker

13.9. – 14.10.2017 | Neue Greifen Galerie, Greifswald

Thomas Reich, Akteure des Gleichgewichts 1, o.J.

von Greta Sonnenschein //

 

Sie spielen zusammen. Als solches ist die Ausstellung Thomas Reich und Cornelia Völker – Akteure des Gleichgewichts konzipiert. In der Raumdramaturgie wird das Zusammenspiel der

Kunstwerke von Cornelia Völker und Thomas Reich gestaltet.

Thomas Reich ist zu seiner haptischen Kreativität als Künstler auch noch Musiker. So sind seine Werke meist inspiriert durch seine Leidenschaft zur Musik, was sich in seinen Skulpturen oder in seiner Wandmalerei widerspiegelt. Dabei komponiert er, angeregt durch die Musik des Jazz‘, seine optische Bilderwelt mit Materialien wie. Die unterschiedlichen Materialien ziehen den Betrachter wiederum in den Bann und bieten vermehrt Option auf Interpretation.

Vervollständigung der Komposition für die Harmonie der Schau bieten hierfür die Schmuckobjekte von Cornelia Völker. Ihr Konzept des Gleichgewichts liegt in der Verbindung von edlen Steinen und Metall, kombiniert in einer modernen Formensprache. Durch das stets wechselnde Zusammenspiel von Idee und Material ist ihrem Ausdruck kein Einhalt geboten. Die Kombination Cornelia Völker und Thomas Reich funktioniert und beide sind in Norddeutschland durchaus bekannt.

 

Text aus der kunst:art 57

 

Thomas Reich & Cornelia Völker

13.9. – 14.10.2017, Neue Greifen Galerie

Steinbecker Str. 21, D-17489 Greifswald

Tel.: +49-3834-898612

Mo – Fr 11 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

www.neuegreifengalerie.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen