Bescherung unterm Weihnachtsbaum – Eine Zeitreise durch die Welt der Weihnachtsgeschenke für Kinder

19.11.17 - 4.2.18 | Industriemuseum

In der guten Stube des 20. Jahrhunderts glänzte am Heiligen Abend auch in ärmeren Fami-lien der Weihnachtsbaum. Darunter lagen Geschenke für die Kinder – teils gekauftes oder selbstgebautes Spielzeug, wenn das Geld knapp war; aber auch allerlei Nützliches wie Handschuhe oder Socken. Die aktuelle Sonderausstellung im Industriemuseum zeigt weihnachtliche Gabentische für Kinder durch die letzten 120 Jahre bis in die Gegenwart.

Sie versetzt die Betrachterin und den Betrachter in eine Zeitreise durch die Welt der Weihnachtsgeschenke für Kinder der letzten 120 Jahre, von der Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert, durch die entbehrungsreiche Zeit des 1. Weltkrieges, die aufblühenden „goldenen“ 1920er Jahre bis in die Zeit des Nationalsozialismus mit dem Zweiten Weltkrieg. Der Beginn des Aufschwungs, die Zeit des Wirtschaftswunders der 1940/1950er Jahre, spiegelt sich in den Geschenken unter dem Weihnachtsbaum ebenso wider wie der immer größer werdende amerikanische Einfluss auf die Entwicklung der Spielzeuge und später aus dem asiatischen Raum wie China in den folgenden Jahrzehnten. In kleinen, drapierten Szenen wird in der Ausstellung das wirtschaftliche Auf und Ab innerhalb der letzten hundert Jahre deutlich, vom aufwendig oder einfachen selbstgebauten Holz- und Blechspielzeug bis hin zur Massenware billigen Plastikspielzeugs, von der künstlerisch anmutenden Puppe über die Puppe aus Stoffresten oder Pappmaschee bis hin zur Puppe aus Weichplastik mit Kleidung aus Kunststoffen in schreienden Farben und mit nichtssagenden Gesichtern. Einblicke in die Welt modernen Spielzeugs – häufig eine Welt aus Plastik und elektrischem Lichterglanz – runden die Ausstellung ab.

 

Text: Die Lübecker Museen  | Foto: Die Lübecker Museen
Externer Link: Die Lübecker Museen

 

e

Über Kunst-Mag 704 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen