Künstlerisches Vermächtnis. – Neues VALIE EXPORT Center Linz

10.11.2017 – 28.1.2018 | LENTOS Kunstmuseum Li

Valie Export, Stand up. Sit down, 1989 (Entwurf). VG Bild-Kunst.

 

von Nadja Naumann //

 

VALIE EXPORT – das ist die Künstlerin Waltraud Lehner, die in Linz geboren wurde und in ihrer Heimatstadt die Kunstgewerbeschule besuchte. 1964 schloss sie die Höhere Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie in Wien ab. Danach arbeitete sie im Filmbereich als Script Girl, Filmeditorin und Komparsin. 1967 nahm sie den Künstlernamen VALIE EXPORT als künstlerisches Konzept und Logo an – in der Schreibweise mit großen Buchstaben. Ihre frühen Arbeiten setzten sich mit dem Feminismus, der Aktionskunst und dem Film auseinander. 1992 widmete ihr die Landesgalerie des Oberösterreichischen Landesmuseum in Linz erstmals als Retrospektive eine Einzelausstellung. Die Künstlerin selbst legte über ihre künstlerische Tätigkeit ein umfangreiches Archiv an, das vor zwei Jahren von der Stadt Linz für die Sammlung des LENTOS Kunstmuseum erworben wurde und jetzt im VALIE EXPORT Center Linz für die Forschung zugänglich gemacht wurde.

Das VALIE EXPORT Archiv beinhaltet Kunstwerke, Skizzen, Entwürfe, Negative und weiteres umfangreiches Archivmaterial aus dem Schaffen von Waltraud Lehner. Der Ankauf ist die größte Erweiterung der Sammlung seit dem Ankauf der Sammlung Gurlitt in den 1950er Jahren. In Kooperation mit der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz wird das LENTOS eine international ausgerichtete Einrichtung, das „VALIE EXPORT Center Linz. Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst“ betreiben, das sich im 1. Stock des Bau 1 der Tabakfabrik Linz befindet.

 

VALIE EXPORT
Das Archiv als Ort künstlerischer Forschung
10.11.2017 – 28.1.2018, LENTOS Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1, A-4020 Linz
Tel.: +43-732-70703600
Di – So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 21 Uhr
Eintritt: 8 €, erm. 4,50 – 6 €
www.lentos.at

VALIE EXPORT Center
Eröffnung am 10.11.2017

 

Text aus der kunst:art 58

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen