Galerie Kronsbein: Giuseppe Veneziano – MASH-UP

20.10.2017 – 5.4.2018 | Galerie Kronsbein, München

Giuseppe Veneziano, Mela Mara, 2011.

 

von Nadja Naumann //

 

Der italienische Künstler Giuseppe Veneziano hat sich auf seine Weise der Pop Art verschrieben und kombiniert geschichtliche Themen genial mit der Gegenwart. Was auf den ersten Blick richtig bunt ausschaut, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als klug durchdacht. Veneziano hält uns somit den Spiegel vor das Gesicht. Erstmals sind die Werke des international gefeierten und vielfach ausgezeichneten Künstlers in Deutschland zu sehen. Der studierte Architekt gilt als einer der führenden Vertreter der Neuen Pop Art und ist Mitglied der Künstlergruppen „Italian Newbrow“ und „Italian New Pop“.

Im Gegensatz zu Andy Warhol, der gefeierte Idole harmlos in einem neuen Licht malte, überschreitet der Künstler eine Grenze, in dem er Idole radikal vom Sockel stößt. Aus Superhelden werden plötzlich ganz normale Menschen. Er macht aber auch keinen Halt vor Größen aus Kunst, Politik oder Religion. Provokation ist bei Giuseppe Veneziano sozusagen Programm und das auf einem hohen künstlerischen Niveau.

 

Giuseppe Veneziano – MASH-UP
20.10.2017 – 5.4.2018, Galerie Kronsbein
Wurzerstr. 12, D-80539 München
Tel.: +49-89-23239768
Di – Fr 11 – 18 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr
www.galeriekronsbein.com

 

Text aus der kunst:art 58

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*