NordArt 2018

Lange Nacht der Lichter am 15.09.2018

NordArt 2018

Drei Wochen vor dem Ende der NordArt 2018 wollen wir die Kunst in einem anderen Licht erscheinen lassen. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am Samstag, dem 15. September, im Kunstwerk Carlshütte die „Lange Nacht der Lichter“ zu feiern und freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam dem NordArt-Preisträger 2018 und den diesjährigen Favoriten des Publikums zu applaudieren.

Die NordArt ist an diesem Tag bis um Mitternacht geöffnet. Ab 19 Uhr spielen auf der Bühne vor dem Kupolofen Musiker, die Sie – ganz im Sinne unserer NordArt-Idee – mit unterschiedlichen Spiel- und Gesangstraditionen bekannt machen werden.

Um 22 Uhr werden die Gastgeber des Kunstwerks Carlshütte, Hans-Julius und Johanna Ahlmann, bekanntgeben, welcher Künstler, den zum neunten Mal von ihnen vergebenen und mit 10.000 Euro dotierten NordArt-Preis erhält (die Verleihung folgt zur NordArt-Eröffnung 2019). Ausgezeichnet werden auch die drei Publikumsfavoriten dieses Sommers. Die Publikumspreise sind mit jeweils 1000 Euro dotiert und mit einer Einladung zur Teilnahme an der NordArt 2019 verbunden.

Musikprogramm:

19 Uhr: Alexander Wernet. Von Satie bis Miles Davis – entspannte Klaviermusik von klassischer Moderne bis zum modalen Jazz. Erik Satie beeinflusste mit seiner klaren und einfachen Musik die Pop und Jazzmusik bis heute. Sein völlig neuer Umgang mit der Harmonik und dem musikalischen Ausdruck findet seine Entsprechung vor allem in den modalen Kompositionen der Avantgarde des Jazz, bei Musiker wie Miles Davis, John Coltrane und Theolonius Monk.

20 Uhr: Das weitgereiste Jesse-Grell-Trio interpretiert auf vielfältigem Instrumentarium ein ausgefallenes und stimmungsvolles Repertoire von Liedern und Melodien aus Europa, Lateinamerika und der Karibik – hervorgegangen aus langjähriger Spielpraxis und diversen Tourneen, u.a. durch Frankreich, Kuba, Brasilien.

22:30 Uhr: Fabiola Saccomanno e Gruppo. Mit ihrem neuem italienischsprachigen Konzertprogramm NERA MARIA kehrt die Sängerin Fabiola Saccomanno als Tochter sizilianischer Einwanderer zu ihren Wurzeln zurück: Eigenkompositionen voller Kraft und Sinnlichkeit erzählen von der Sehnsucht und Melancholie der Emigranten – aber auch vom Humor und der Lebensfreude ihrer Landsleute. Stil: Jazz, Sizilianische Folklore und wunderbarer Gesang.

Lange Nacht der Lichter in der NordArt 2018
Am Samstag, 15. September, 11–24 Uhr

Sonderprogramm und Catering ab 19 Uhr
Eintritt: 14 Euro. Die Tageskarten gelten bis einschließlich Mitternacht
Adresse: Kunstwerk Carlshütte, Vorwerksalle, 24782 Büdelsdorf
Kontakt: info@kunstwerk-carlshuette.de, Tel: 04331-354 695

Die öffentlichen Führungen um 11, 13, 15, 19 Uhr sind bereits ausgebucht.

 

Aus: Pressemitteilung der NordArt

Über Kunst-Mag 639 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team