Mysterium Bewusstsein – 13. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik

18.01.2020 | Verkehrshaus der Schweiz Luzern

Das Mysterium des Bewusstseins – The Mystery of Consciousness

Die von René Stettler 1995 gegründete Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik und Ästhetik feiert 2020 das 25-Jahre-Jubiläum. Seit ihrer Gründung lädt sie alle zwei Jahre Spitzenvertreter der Fachgebiete Neurowissenschaft, Philosophie des Geistes, Buddhismus, Umweltphilosophie, Kosmologie, Physik und Künstliche Intelligenz-Forschung sowie dem Forschungsgebiet, das sich mit der Wirkung bewusstseinserweiternder Substanzen beschäftigt, zu einem interdisziplinären Gespräch nach Luzern ein. Die Referentinnen und Referenten kommen diesmal aus Deutschland, Japan, der Schweiz, UK und den USA.

Die 13. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik und Ästhetik öffnet Wege zu einem neuen Verständnis des Bewusstseins. Neue Erkenntnisse über veränderte Bewusstseinszustände, Anästhesie, Träumen, Meditation, Spiritualität, KI, Hirnverletzungen und Bewusstseinsstörungen wie Koma sowie unser «Selbst» werfen Fragen zu unserem Bild, das wir von uns selber und unserem Bewusstsein haben, auf.

Stargast ist der britische Biologe Rupert Sheldrake. Mit seinen umstrittenen Studien mit Hunden, Tauben und Menschen postuliert er telepathische Fähigkeiten von Menschen und Tieren. Eröffnungsredner ist der amerikanische Starphilosoph Owen Flanagan, der buddhistische und hinduistische Konzeptionen für eine allgemeine Theorie des Bewusstseins heranzieht. Der amerikanische Philosoph William Edelglass wird in Luzern über die Beziehung von Buddhismus und ökologischem Bewusstsein sprechen. Die Podiumsdiskussion wird vom bekannten amerikanischen Radiomoderator Steve Paulson, Executive Producer von To the Best of Our Knowledge bei Wisconsin Public Radio, moderiert. Das Programm kann über www.neugalu.ch heruntergeladen werden.

Die Biennale ist eine für die Schweiz und Europa einzigartige Wissenschaftsplattform. Die Besucherinnen und Besucher erhalten von den Referentinnen und Referenten neues Wissen aus erster Hand. Alle Referate werden simultan von Englisch auf Deutsch oder umgekehrt übersetzt.

13. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik
18. Januar 2020, 9.00 – 18.00 Uhr
Verkehrshaus der Schweiz
Lidostrasse 5
CH-6006 Luzern
Anmeldung und vergünstigten Eintrittspreisen unter: www.neugalu.ch

Text: Neue Galerie Luzern

Über Kunst-Mag 667 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team