Dem Können Respekt zu zollen

verlängert bis zum 27.02.22 | Lentos Kunstmuseum Linz

Ida Maly, Lesende Frau im Garten, undatiert (1930), Neue Galerie am Universalmuseum Joanneum

Es ist an der Zeit, kunsthistorisch unbekanntere Namen, zumeist sind es Malerinnen, dem Publikum näherzubringen, und zwar ungeachtet der aktuell populären „Gender-Debatte“. Dies unternimmt Kuratorin Anna Lehninger im Lentos, mit der Einzelausstellung „Ida Maly – Zwischen den Stilen“. Anhand von rund siebzig Werken wird der Besonderheit des künstlerischen Weges und des Lebens der österreichischen Malerin Ida Maly Anerkennung gezollt. Ida Maly (1894–1941) kann nicht nur als Lebenskünstlerin bezeichnet werden, sondern vielmehr als „Überlebenskünstlerin“. Wobei vorwegzuschicken ist, das Überleben wurde ihr zuerst im Sommer 1928 erschwert, als sie ohne klare Erkenntnis über den Anlass oder Grund in Graz in eine Nervenheilanstalt eingeliefert wurde; 13 Jahre später wurde ihr das Leben genommen – 1941 durch medizinische Experimente der Nationalsozialisten auf Schloss Hartheim bei Linz, einer NS-Versuchsanstalt und Tötungsstation.

Nach Malys Zeit in Wien 1914/15, teils beeinflusst vom Jugendstil, war sie wiederkehrend in München, verbrachte aber auch Monate in Berlin und Dresden, wo sie in der Gemäldegalerie Peter Paul Rubens „Leda mit dem Schwan“ vor Ort kopierte und dessen Technik verinnerlichte. Oder in Paris, wo Maly, einmal von Art déco, fantastischen Motiven oder der Neuen Sachlichkeit beeinflusst, Porträts von Gästen in Kaffeehäusern anfertigte, um diese zu verkaufen.

Da Maly durch die Einweisung in die Psychiatrie der freien Wahl ihrer Motive beraubt war, gab sie mit Porträtzeichnungen durch ihre jeweilige individuelle Interpretation der Mitbewohner diesen ein bleibendes Gesicht und schuf mit neu kombinierten Stilen, teils in grafischer oder linearer Form, ein neues künstlerisches Œuvre.

 

 

Ida Maly. Zwischen den Stilen
bis zum 9.1.2022
Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
A-4020 Linz
Tel.: +43-732-70703600
Di – So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr
Eintritt: 8 €, erm. 4,50 – 6 €
www.lentos.at

Text: Greta Sonnenschein
Bild: Lentos Kunstmuseum Linz
Erstveröffentlichung in kunst:art 82