BRAFA ART FAIR 2022

115 Aussteller auf dem Gelände der Brussels Expo

BRAFA 2020 - General View © Fabrice Debatty

Nachdem die BRAFA die vergangenen zwei Jahre mit alternativen Formaten überbrückt hat, kommt sie nun endlich wieder in ihrer ursprünglichen Gestalt zurück – was Sammler:innen und Galerien gleichermaßen freut. Die 67. Ausgabe soll etwas ganz Besonderes werden, nicht zuletzt, weil die Messe hierfür ihren Standort und die Jahreszeit gewechselt hat.
 
Die BRAFA Art Fair heißt ihre Besucher:innen vom 19. – 26. Juni in der Brussels Expo auf dem Heysel-Plateau willkommen. 115 renommierte Galerien aus 15 Ländern (Deutschland, Österreich, Belgien, Vereinigte Arabische Emirate, Frankreich, Ungarn, Italien, Japan, Luxemburg, Monaco, Spanien, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, USA) präsentieren acht Tage lang ihre schönsten Exponate aus den Bereichen der antiken, modernen und zeitgenössischen Kunst. Dank der strengen Auswahl der teilnehmenden Galerien setzt die BRAFA ihre Mission fort, die Messe qualitativ immer besser zu gestalten.

15 neue Aussteller werden in diesem Jahr erstmals auf der BRAFA vertreten sein. Harold t’Kint de Roodenbeke, Präsident der BRAFA, ist begeistert: „Es ist uns eine Freude, diese neuen Galerien begrüßen zu dürfen. Jahr für Jahr arbeiten wir alle Bewerbungen gewissenhaft durch, damit wir eine ausgewogene Mischung aus etablierten und neuen Ausstellern bieten und neue Spezialbereiche wie die islamische Kunst der Galerie Kevorkian präsentieren können. Auf diese Weise bieten wir Sammler:innen, die auf die neuesten Entwicklungen des Kunstmarkts gespannt sind, ein einzigartiges Erlebnis.“
 
>>> Bitte finden Sie anbei die vollständige Pressemitteilung der BRAFA ART FAIR. Das vollständige Ausstellerverzeichnis 2022 finden Sie auf unserer Website: Aussteller | BRAFA ART FAIR

Über Kunst-Mag 703 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team