Innenwelt und Außenwelt

24.4. – 12.9.2022 | Markgräfler Museum Müllheim im Blankenhorn-Palais

Wolfgang Faller, Zugvöger, o.J.

Kunst, ob sie sich nun in farbenfrohen „Kopfbildern“, „Zugvögeln“, „Zeitgeistern“ oder „Weltsichten“ äußert, bedarf stets der Vorbilder und der Impulse. Ohne Verflechtung von Künstler, Werk und Welt ist auch Wolfgang Fallers Kunst, die nun anlässlich seines siebzigsten Geburtstages in Müllheim zu sehen ist, nicht zu haben. Betrachtet man Fallers über fünf Jahrzehnte entstandenes vielschichtiges wie umfangreiches Gesamtwerk, so zeigt sich eine Symbiose von Allgemeinem und Individuellem, ein steter Dialog zwischen Innenwelt und Außenwelt. So sind Werke wie sein frühes dystopisches „Trümmerland“ von 1968, die lädierte „Miss Liberty“ von 1971, der visionäre „deutsche Schäferhund am Hindukusch“ von 2010 oder die 2021 gestarteten „Piloten des Glücks“ zwar künstlerische Reflexionen auf seine ganz persönliche Lebenswelt, für die Betrachter jedoch sind die politisch und gesellschaftlich geprägten malerischen Kommentare vor allem reichhaltige Sehangebote.

Können die „Kopfbilder“ als Spiegelbilder der Betrachter gesehen werden, entführt der Künstler, der nach Stationen in Mailand, Lille, Montpellier und Berlin seit fast zwanzig Jahren in Müllheim lebt, uns mit seinen „Weltsichten“ in ein schillerndes Spiegelkabinett – prall gefüllt mit menschlichen Befindlichkeiten und Mosaikbausteinen aus der Alltagswelt, die sich je nach Perspektive zu einer stimmigen Erzählung zusammenfügen. Es geht um globale wie individuelle Vernetzungen, virtuelle Räume und Freunde. Liefert uns Faller mit seinen aktuellen Bild-Wort-Collagen nun die Antworten auf seine künstlerische Befragungen der Zeitläufte, wie es sein „Sag es einfach“ suggeriert? Mitnichten, denn im nächsten Bild erfahren wir „Nichts ist einfach“.

 

 

Wolfgang Faller. Blickwechsel
24.4. – 12.9.2022
Markgräfler Museum Müllheim im Blankenhorn-Palais
Wilhelmstr. 7
D-79379 Müllheim
Tel.: +49-7631-801520
Mi – Sa 14 – 18 Uhr, So 11 – 18 Uhr
Eintritt: 3 €, erm. frei
www.markgraefler-museum.de

Text: Stefan Simon
Bild: Markgräfler Museum Müllheim im Blankenhorn-Palais
Erstveröffentlichung in kunst:art 85