Mitgefangen, mitgehangen

5.10.2023 – 18.2.2024 | Künstlerhaus Wien

Małgorzata Mirga-Tas, Sisters (Phenia), 2019

„Ich freue mich, das Leben der Menschen durch Sinnlichkeit und durch Schönheit zu berühren und positiv verändern zu können“. Nach einem Jahr stiller Vorbereitung und Umstrukturierung präsentiert der neue künstlerische Leiter des Künstlerhauses Wien Günther Oberhollenzer seine mit Spannung erwartete Ausstellung „SYSTEMRELEVANT“. Mit typischer Wiener Ironie nutzt der Direktor dieses „Unwort des Jahres“, das seit einem Jahrzehnt im Kontext von Bankenzusammenbrüchen und politisch erzeugten pandemiebedingten Entbehrungen im deutschsprachigen Raum umherschwirrt, um uns zu ermutigen, zu hinterfragen „was ein (analoger) Kunstraum im 21. Jahrhundert bewirken kann“.

Achtzehn Positionen sind vertreten: zwölf Frauen, fünf Männer und ein Kunstkollektiv. Die Ausstellung ist absichtlich programmatisch, um die Richtung aufzuzeigen, die das Künstlerhaus in den nächsten Jahren einschlagen wird: „feministisch, spartenübergreifend und divers“. Der Schwerpunkt liegt auf Künstlern, die in Österreich leben, aber viele von ihnen haben internationale Wurzeln. Neuere, durchaus erfolgreiche Positionen sind gewählt, doch keiner der Teilnehmer ist ein allgemein geläufiger Name. Ausgerechnet das macht die Ausstellung spannend und vielversprechend. Hat Oberhollenzer es gefunden: den neuen Stil, den neuen Künstler, die neue Kunstbewegung? Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich auf jeden Fall, um das herauszufinden. Über die ausgestellten Künstler und das Künstlerhaus selbst sagt er: „Ich sehe ein unglaubliches Potenzial“.

Systemrelevant
5.10.2023 – 18.2.2024
Künstlerhaus Wien
Karlsplatz 5
A-1010 Wien
Tel.: +43-1-5879663
Mo – So 10 – 18 Uhr
Eintritt: 9 €, erm. 6 €
www.kuenstlerhaus.at

Text: Dr. Renée Gadsden
Bild: Künstlerhaus Wien
Erstveröffentlichung in kunst:art 93

Über Kunst-Mag 736 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team