Neue Werke

10.10.2023 - 14.01.2024 | Museum Moderner Kunst Kärnten

Das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) zeigt derzeit noch bis zum 14. Januar 2024 den österreichischen Künstler Eric Kressnig. Der 1973 in Klagenfurt geborene Kressnig studierte von 1996 bis 2001 Malerei und Grafik bei Gunter Damisch an der Akademie der bildenden Künste in Wien und ist bekannt für sein geometrisch abstraktes Werk.

Das zentrale Thema der Auseinandersetzung ist der Gegenstand des künstlerischen Prozesses. Das Werk und seine Herstellung, seine Definition, Bedeutung und Funktion werden in Fragen nach Materialität, Techniken und Methoden, Farben und Formen sowie Werkergebnissen und ihrer Referenz auf Raum und Betrachtende durch den Künstler verhandelt. Musik liefert ihm mitunter eine Vorlage. So wie für seine Klangskulptur des gleichnamigen Musikstücks „Lontano“ aus dem Jahr 1967 des Komponisten György Ligeti, der den Künstler durch den Tonraum des Orchesters zu seiner raumgreifenden Klangskulptur führte, bei der die Pole von Bewegung und Verharren ebenso wie Pausen und Akzente des Künstlers persönliche und systematisierte Grundregeln auslotet. Kressnig interessiert dabei die „Dynamik von Präsenz und Absenz“.

Überhaupt nutzt er konzeptuelle, konstruktive Methoden und ein minimalistisch-konkretes Formenvokabular. Dabei spielt der Künstler mit den unterschiedlichen Ebenen, um einen Reflexionsprozess in Hinblick auf die Bedingungen und Möglichkeiten der Malerei und ihre Relationen zu Umraum und Rezipierenden anzustoßen. Derzeit in sieben Räumen versammelt: neue und neueste Arbeiten von Eric Kressnig.

Eric Kressnig
10.10.2023 – 14.01.2024
Museum Moderner Kunst Kärnten
Burggasse 8
A-9020 Klagenfurt
Tel.: +43-50-53634112
Di – So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr
Eintritt: 5 €, erm. 2,50 €
www.mmkk.ktn.gv.at

Text: Sebastian C. Strenger
Bild: Museum Moderner Kunst Kärnten
Erstveröffentlichung in kunst:art 94

Über Kunst-Mag 757 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team