Once Upon A Time In Hollywood

5. September 2022 0

Der Blick geht ein weiteres Mal an die US-Westküste. Nach Hollywood folgt die Newton Foundation thematisch dem Lebensweg ihres Namensgebers. Denn der Fotograf, der seit den 1980er-Jahren gern in Los Angeles überwinterte, ist hier mit […]

Das Viele im Einzelnen

27. August 2022 0

In 30 Werkgruppen teilt das Lentos die Arbeiten von Iris Andraschek ein. Das gibt schon einen Eindruck der Vielfalt von Interessen, mit denen die Niederösterreicherin auf die Welt zugeht. Aus dem Vielen destillieren sich dann […]

Existenzielle Fragen

15. August 2022 0

In diesem Frühjahr konnte Michael Morgner seinen 80. Geburtstag feiern. Sein Leben wie auch seine Kunst sind in manchen Themen verbunden: Verlusterfahrungen etwa und Spuren, die durch sie gezogen werden, nicht nur an der Oberfläche, […]

Luft für uns

4. August 2022 0

Die wichtigsten Dinge im Leben, so hört man zumindest, sind oft unbemerkt und werden kaum oder gar nicht wahrgenommen. Ein gesundes Organ wird im Idealfall nicht weiter bemerkt, erst wenn es krank wird, fällt es […]

Verloren und zurückgekehrt

23. Juni 2022 0

Eine Ausstellung nur aus Verlusten einer Sammlung. Das wäre paradox, wären nicht alle Exponate wieder an ihren angestammten Ort zurückgekehrt. Das Schloss Friedenstein in Gotha blickt in seiner wechselvollen Geschichte auf einen so spektakulären Verlust […]

Bewegter Blick der Fotografie

23. Juni 2022 0

Der fotografische Blick kann mehr zeigen als die Kopie einer vermeintlichen Wirklichkeit. Thomas Florschuetz gehört zu jenen Fotografen, die ihr Medium eher zur Erforschung als zur Abbildung oder Dokumentation eines Zustandes einsetzten. Die Schau in […]

Seit 100 Jahren jung

12. Mai 2022 0

Inzwischen sind es Generationen von Pennälern, denen der Deutsch- oder Musikunterricht mindestens dann Spaß gemacht hat, wenn Kurt Schwitters Ursonate durchgenommen wurde. Dieses Stück Dadaistischer Dichtung wird einfach nicht alt und begeistert die Jugend zu […]

Das Menschliche im Fahrplan

10. Mai 2022 0

Die Arbeiten muten auf den ersten Blick etwas neurotisch an: Immer das gleiche Format der 238 DIN-A 4 Blätter, auf dem wie besessen kleinteilige Tabellen niedergeschrieben sind. Da-bei wird der Künstler als Straßenbahn- und U-Bahn-Fahrer […]

Aus dem Dunkel

10. Mai 2022 0

Die Ausstellung klingt nach Rock. Kein Wunder, denn zusammen mit der Malerin Katharina Schilling ist Jim Avignon der andere Kurator. Er hat sich mit seiner Malerei auch in der Berliner Clubkultur einen Namen gemacht. „Never […]

Dada ist nicht alles

2. Mai 2022 0

Emanzipation. Der Begriff ist in Zeiten des „woke“ schon fast in Vergessenheit geraten, dabei ist es noch nicht allzu lange her, dass er Gegenstand einer der großen gesellschaftlichen Debatten war. Hannah Höch hätte er gut […]

1 2 3 9