Narben einer radikalen Vergangenheit

17. November 2020 0

Runen, SS-Totenköpfe, Hakenkreuze: Symbolträchtige Tattoos sind bei Neonazis beliebt, um die Zugehörigkeit zur rechten Gesinnung zu demonstrieren. Für Aussteiger aus der radikalen Szene wird das zum Problem. Der Fotograf Jakob Ganslmeier hat für sein Projekt […]

Privates und Politisches

14. November 2020 0

Ein Brustbild des Künstlers mit schwarzer Kappe, in der erhobenen Linken die Zigarette. Max Beckmann macht wie oft in seinem Werk klar, wer die Bilder geschaffen hat. Darauf folgt alles kunterbunt. Szenen, die auf zufällige […]

Die Lieblingstücke der Wegbegleiter

12. November 2020 0

„Die Beziehung zwischen Äußerem und Innerem fasziniert mich! Das monochrome Werk ,Mother as a Ship (No. 2)‘ verwandelt sich durch meine Interaktion und gibt mir das Gefühl eines tiefen Eintauchens und möglicher Veränderung – darauf […]

Kunst im Spannungsfeld zwischen Text und Bild

11. November 2020 0

Schrift kann sehr eindeutig sein, aber sie kann auch, wenn sie nicht mehr nur der konkreten Beschreibung eines Sachverhalts, eines Gedankens oder einer Stimmung dient, selbst zur mehrdeutigen Selbstdarstellung werden. Ausdrucksstarke Kunst im Spannungsfeld zwischen […]

Graffiti legal

7. November 2020 0

Punks entfernen ein Graffiti am Linzer Mariendom. Das Archivfoto vom September 1990 zeigt, dass die Kirche kein Pardon in Sachen Graffiti kennt. Das gilt auch noch drei Jahrzehnte später. Als US-amerikanische Subkultur in den 1960ern […]

Cliquenkunstwerke aus Plüsch

9. März 2020 0

Mit ihren installativen Inszenierungen mutet Cosima von Bonin (*1962) einem Betrachter, der klare Aussagen und Botschaften ersehnt, einiges zu. Sie bietet stattdessen vielmehr Erfahrungen und öffnet weite Assoziationsräume. Das schafft auch ihr Kölner Kollege Claus […]

Vom Leid als Ursprung der Kunst

13. Februar 2020 0

Es hört sich so leicht an: einer trage des anderen Last! Immanuel Kant, der große Denker der Aufklärung, sprach davon, dass der Mensch selbst im tiefsten Leid die Pflicht der Zuversicht habe. Wer vermöchte aber […]

100 Jahre Frauenkunststudium

30. Januar 2020 0

Wir haben eine Bundeskanzlerin und der Anteil der weiblichen Studierenden an den deutschen Kunsthochschulen überragt den männlichen Part. Das erscheint heutzutage selbstverständlich. Vor einem Jahrhundert sah die Sachlage noch ganz anders aus. Das Wahlrecht für […]

Galerie Mitte

27. Januar 2020 0

Inge Thiess-Böttner, 1925 in Dresden geboren und 2001 dort gestorben, hat wohlverdient mit ihrem Spätwerk große, öffentliche Anerkennung erfahren. Sie gehöre zu den wichtigsten geometrisch-konstruktivistisch arbeitenden Künstlerinnen im sächsischen Raum, so Karin Weber. Recht hat […]

Archäologin des Alltags

13. Januar 2020 0

Flurina Sokoll, die 1986 in Chur geborene und mit dem Kunstpreis des Bündner Kunstvereins 2019   geehrte Künstlerin, schafft Skulpturen und Installationen aus gefundenem Material. Das können  Objekte aus ihrem häuslichen Umfeld  sein, aber auch Gegenstände, […]

1 2 3 4 7