Die Frage der Selbstbestimmtheit

24. Februar 2020 0

Blut, Schweiß, Tränen – die Erfahrung einer Geburt ist mit nichts zu vergleichen, sagt man. Ebenso wenig sind es die Kräfte, die eine Frau während jener Grenzerfahrung mobilisieren muss. Diese Kraft analysiert die südafrikanische Künstlerin […]

Trotzdem gut

16. Februar 2020 0

Der Mensch ist nicht Mittelpunkt des Seins. Das beginnt mit der Feststellung, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist (Kopernikus), geht weiter damit, dass der Mensch nicht das Abbild Gottes ist, sondern durch […]

Auseinandersetzung

15. Februar 2020 0

Wir Menschen zeigen körperlich unsere wahre Natur, wenn wir nackt sind. Das Kunstmuseum Thurgau untersucht in seiner aktuellen Ausstellung den Blick auf den hüllenlosen Körper im Verlauf der letzten 100 Jahre. Wenn wir nackt sind, […]

Urgestein

11. Februar 2020 0

Er gestaltete große Wohnhausanlagen, Einfamilienhäuser, Inneneinrichtungen, Möbel, Schmuck, Porzellan, Bucheinbände und Textilien. Otto Prutscher (1880–1949) war ein bodenständiges Universalgenie und ein Urgestein der Wiener Moderne. Im MAK – Museum für angewandte Kunst Wien befindet sich […]

Ein großer Linzer!

10. Februar 2020 0

Wenn jemand aus einer kleinen Stadt abseits des weltläufigen Wiens stammt und seine Zuneigung zu dieser Stadt damit zeigt, dass er den Städtenamen seinem Familiennamen hinzufügt, dann mag man das im Allgemeinen für provinziell halten. […]

Spurensuche

9. Februar 2020 0

Aus dem fernen Köln (Verlagsstandort des Atelier Verlags) kennt man es: Kaum den Spaten in den Boden gerammt, schon stößt man auf römische Überreste. So manches Großprojekt verzögert sich dadurch um Jahre. In Krems sind […]

Die Macht der Bergwelt

8. Februar 2020 0

Einer der wichtigsten und bekanntesten lebenden Künstler Österreichs ist der Maler Herbert Brandl (*1959). Der gebürtige Grazer hat in Wien an der Hochschule für angewandte Kunst unter anderem bei Peter Weibel studiert. 1992 nahm er […]

Das andere „Vergessen“

5. Februar 2020 0

Ein Museum ist ein Ort der Präsentation im Jetzt, von Vergangenem und Gegenwärtigem und ebenfalls ein Hort, um beides zu bewahren. Wie dies geschieht, dass als eine Art Gedächtnis Geschichte erhalten bleibt, damit setzt sich […]

Im Wie liegt der Unterschied

4. Februar 2020 0

Noch kann Wilhelm Leibl (1844–1900) in unserer Zeit als Geheimtipp angesehen werden. Doch nachdem die Kooperationsausstellung mit dem Kunsthaus Zürich auch in Wien an der Albertina angekommen ist, wird sich dies wohl nachhaltig ändern. Was […]

Alles nur Idylle?

3. Februar 2020 0

Alles andere als Idylle herrschte im Frühsommer in der Liebermann-Villa am Wannsee. Seit Anfang April hatte man einen neuen Direktor und keine drei Monate später musste man sich von ihm wieder trennen, da es keine […]

1 2 3 19