Entstanden aus Raum und Zeit

10. Januar 2022 0

Für einen White Cube, einen möglichst neutralen Ausstellungsraum, entstehen die Arbeiten von Thea Djordjadze nicht. Ihre Installationen bedürfen gerade der Interaktion mit dem sie umgebenden Raum. Der vergleichsweise dekorreiche Berliner Gropius Bau mit seinem Charme […]

Politik der Pflanzen

23. Juli 2021 0

Mitten in der Pandemie war Zheng Bo (* 1974), der in Hongkong lebt und arbeitet, Artist in Residence im Berliner Gropius Bau. Das schränkte vieles ein, was man von solch einem Programm erwartet, so dass […]

Mannsbilder

11. März 2021 0

Der alte Schlachtruf aus den 1960ern, demzufolge das Private politisch sei und das Körperliche sowieso, hat heute mehr Aktualität denn je – erweitert hat sich allerdings der Fokus vom Weiblichen immer stärker auch hin zum […]

Auf welchem Grund?

9. November 2020 0

Welche Bedeutung hat Land ökologisch, sozial und politisch für den Menschen? Wie viel kann man dem als Ressource verstandenen Boden zumuten? Wieweit definiert das Land den Menschen darauf mit? Solche Fragen stellte sich Otobong Nkanga, […]

Berlin damals und heute

9. Juni 2019 0

Schon in der Planung des Gebäudes war der Gropius Bau in Berlin fest dem Kunsthandwerk verschrieben. Von den Architekten Heino Schmieden und Martin Gropius entworfen, wurde das Gebäude 1881 als erstes Kunstgewerbemuseum mit angeschlossener Lehrinstitution […]

Mittlerin zwischen Mauern

3. November 2018 0

von Karolina Wrobel // Die koreanische Künstlerin Lee Bul im Gropius Bau Es gibt nur wenige andere Orte in Berlin, an denen die deutsche Vergangenheit so deutlich ablesbar ist. Der Martin Gropius Bau gehört heute […]