Im Detail

28. Januar 2023 0

Museen haben fünf Aufgaben, die allgemeingültig für alle Museen gelten. Wichtig ist natürlich erst einmal das Sammeln, egal ob es um Kunst geht, um naturwissenschaftliche Dinge wie Steine oder Tiere, um Münzen oder Musikinstrumente. Das […]

Die Ausstellung als Kunstwerk

2. Dezember 2022 0

Er war unglaublich visionär im Hinblick auf die Planung und Realisation von Ausstellungen: Der in Österreich geborene Autodidakt und Kunstkenner René d’Harnoncourt. Er fungierte von 1949 bis 1967 als Direktor des Museum of Modern Art […]

Neue Perspektiven

2. August 2022 0

Sie ist eine der renommiertesten österreichischen Künstlerinnen der Moderne, Maria Lassnig (1919–2014). Besonders bekannt sind ihre gemalten Selbstporträts. Doch diesmal wird im Ferdinandeum in Innsbruck eine andere künstlerische Seite Lassnigs entdeckt: ihre Zeichnungen. Dabei ist […]

Mit Luft gebaut

27. April 2022 0

Das aut in Tirol widmet dem Architekten und Ingenieur Hans-Walter Müller eine Ausstellung mit Fotografien, Filmen und Objekten aus seinem mehr als 50-jährigen Schaffen. Der 1935 in Worms geborene Tüftler experimentierte Zeit seines Lebens an […]

Regional, überregional

7. Januar 2022 0

  Florian Raditsch wurde 1987 in Fresno (Kalifornien) geboren und lebt heute in Wien. Er studierte bildende Kunst in New Mexiko und an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Der Künstler lässt seine Vita […]

Verstörend und schön

26. Juli 2021 0

Ein Sofa in einem Museum ist kein schlechter Ort. Es lädt zum entspannten Verweilen und zum Reflektieren über die ausgestellte Kunst ein. Das überdimensionale Sofa, das nun im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum im Rahmen der Ausstellung […]

Fragmentierte Erinnerungen

29. November 2020 0

Wie assoziativ historische, aber auch aktuelle Denkmäler und Monumente wirken können, das untersucht die ägyptische Künstlerin Iman Issa in ihren bestechend schlichten Skulpturen. Ihre formal abstrahierten Plastiken sind in der Ausstellung „Iman Issa_ _ _Proxies, […]

Samensackln im Sudhaus

27. November 2020 0

In Coronazeiten soll es ja einen wahren Gartenboom gegeben haben, in der Zwangsfreizeit stürzten Massen vorstädtischer Reihenhausbewohner in die Baumärkte und kauften Sichtschutzelemente und Betonplatten, was die Lager hergaben. Carmen Müller aber ist vom durchschnittlichen […]

Das andere „Vergessen“

5. Februar 2020 0

Ein Museum ist ein Ort der Präsentation im Jetzt, von Vergangenem und Gegenwärtigem und ebenfalls ein Hort, um beides zu bewahren. Wie dies geschieht, dass als eine Art Gedächtnis Geschichte erhalten bleibt, damit setzt sich […]

Winterparadies

21. Januar 2020 0

Melanie Manchot ist eine aus Deutschland stammende Künstlerin, die mittlerweile in London lebt und arbeitet. In ihren Arbeiten setzt sie auf Fotografie, Film und Ton. Sie beschäftigt sich außerdem seit circa zehn Jahren mit der […]

1 2