Blumenstilleben und Tierschädel

17. Mai 2022 0

Auf ihren Blumenbildern wollten alle immer nur Vulven sehen. Georgia O’Keeffe (1887–1986) gehört zu den Künstlerinnen der Moderne, die wohl am meisten missverstanden wurden. Sie selbst sagte dazu: „Wenn die Leute erotische Symbole in meine […]

Realität und Abbild

1. Januar 2022 0

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ging alles Schlag auf Schlag, als sich die Verfahren zur Sichtbarmachung von Bildern mittels optischer Systeme und vor allem deren Haltbarmachung bündelten. Mit den fotografischen Verfahren von Nièpce, […]

Ein umstrittenes Territorium

31. Dezember 2021 0

Schwerpunktthema des in Basel stattfindenden Festivals CULTURESCAPES 2021, welches spartenübergreifend in Genres wie Theater, Literatur und Kunst sich Regionen von globaler Bedeutung widmet, ist 2021 die Amazonas-Region. In diesem Kontext präsentiert das Kunsthaus Baselland die […]

Ein Leben für die Kunst

14. Dezember 2021 0

Eine Fotografie und ihre Geschichte: Ein Paar sitzt Zeitung lesend auf Stühlen der Wiener Avantgarde. Der schlichte Raum wird dominiert von einem Kreis aus roten Steinen, flankiert von einem Basset Hound. Die Aufnahme aus dem […]

Im Loop der Geschichte

22. November 2021 0

Mit der Ausstellung „Light out of Darkness“ präsentiert das Museum Tinguely eine repräsentative Auswahl von neun Filmen des US-amerikanischen Ausnahmekünstlers Bruce Conner (1933–2008). Experimentelles Schaffen und medienübergreifende Vielseitigkeit zeichnen das Gesamtwerk des Künstlers aus, mit […]

Leinendamaste als Zeitzeugen

12. August 2021 0

Die Ausstellung „Tafelfreuden – Historische Leinendamaste“ rückt das Prestigeträchtigste einer mittelalterlichen Tafelszene, die Tischwäsche aus weißem Leinendamast, in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Mit einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen historischer Leinendamaste zeigt die Abegg-Stiftung neben Exponaten, […]

Das Erkennen betrachten?

5. August 2021 0

Nichts im Werk von Katrin Sonntag scheint eindeutig zu sein. Auf vielen Ebenen und in alle Richtungen spielt die Fotografin mit den Mechanismen der Wahrnehmung, die sich leicht täuschen, austricksen oder einfach überfordern lassen. Schon […]

Aus der Zeit gefallen

1. August 2021 0

Zeitlos wirken die Bilder von Vivian Greven. Ihre Motive erinnern an Statuen, wie man sie aus der Antike kennt, formvollendet, aus kühlem weißem Marmor. Gleichzeitig erwecken die Figuren den Eindruck, plastisch und dreidimensional zu sein […]

Neue Realitäten

22. Juli 2021 0

Im Alltag nehmen wir meist unsere Umgebung kaum wahr und fokussieren uns nur auf die relevanten Ereignisse wie Gefahrenquellen oder den Weg zur Arbeit. In den allermeisten Situationen ist das auch sinnvoll, da unser Gehirn […]

Hinterfragt

22. Dezember 2020 0

Das Corona-Virus hat das gesamte öffentliche Leben verändert und vor neue Herausforderungen gestellt. Diesen stellt sich das Kunsthaus Zug mit seiner neuen Ausstellung und entdeckt die eigenen Wurzeln im Mikro- und im Makrokosmos. Mit Werken […]

1 2 3 7