… und unten leuchten wir

1. Januar 2020 0

In einer Zeit, in der aufgrund einer bedenklich fortgeschrittenen Lichtverschmutzung unserer Erde der Ruf nach sogenannten lichtgeschützten Sternenregionen immer lauter wird, liegt der Gedanke nahe, sich auch museumskuratorisch mit der Frage auseinanderzusetzen, welche gesellschaftlichen Auswirkungen […]

Wände geraten in Rhythmus

25. Juni 2018 0

von Karolina Wrobel  // Wenn Architektur im Auge des Betrachters zu tanzen beginnt oder sich zweidimensionale Flächen in dieser Optik zu einer plastischen Ordnung formen – was ist dann die Wirklichkeit, wenn nicht Schein? Was […]

Gesicht und Maske – Rollenspiele in der Porträtkunst

30. Oktober 2017 0

Ist Dieter Roths Selbstbildnis als Loch in gleicher Weise als Porträt zu erachten wie Rembrandts Selbstbildnis mit Barett? Eine Ausstellung zur Porträtkunst in der Moderne. Wo der eine sein Antlitz detailgenau beschreibt, bringt sich der […]