transparent – Werkschau 2019

Färberei in München | 18. – 26. Oktober 2019

Ausstellung „transparent“ – Werkschau des Kunstkollektivs der LMU 2019

Ausstellung des Kunstkollektivs von Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München in der Färberei, einer Jugendkultureinrichtung des Kreisjugendrings München-Stadt

Kunst, die transparent erlebbar wird – Kunst, die sichtbar und zugänglich wird. Dies zeigt das selbstorganisierte Kunstkollektiv von Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik der Ludwig-
Maximilians-Universität (LMU) München in einer Gruppenausstellung transparent vom 18. bis 26. Oktober 2019 (Eröffnung am 17. Oktober) in der Färberei. Transparenz findet sich in Glas, in Folie, in Licht, Plastik und Papier. Transparenz kann aber auch bedeuten, Einblicke in künstlerische und emotionale Prozesse zu gewähren, politische oder gesellschaftliche Vorgänge sichtbar zu machen, sowie Zugänge zu Verborgenem zu schaffen.

Sowohl die materielle als auch die abstrakte Ebene werden Inhalt der Ausstellung sein. Jede_r Studierende setzt sich auf seine_ihre individuelle künstlerische Art und unter Verwendung der
eigenen darstellerischen Sprache mit dem Begriff der Transparenz auseinander. Es werden die künstlerischen Positionen von 41 Künstler_innen zu sehen sein, welche über unterschiedliche Medien wie Malerei, Zeichnung, aber auch zweidimensionale, multimediale Werke und Installationen versuchen die formalen, abstrakten und inhaltlichen Prozesse der Werke transparenter zu gestalten. Das Kollektiv zeigt Werke, die von den individuellen Lebensräumen geprägt sind und dabei formal oder abstrakt auf das Thema transparent zurückgreifen Transparenz soll nicht nur als Inhalt oder Form in den Werken vermittelt werden, sondern auch als grundlegender Ausstellungsgedanke. Für die Studierenden am Institut für Kunstpädagogik ist die Kommunikation zwischen Besucher_in, Werk und Künstler_in von Anfang an ein zentraler Punkt der Ausstellung. Zur Ausstellung gibt es eine begleitende Website, welche eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Werken und Künstler_innen möglich macht. Zum Vermittlungsprogramm gehören außerdem ein täglich geführter Rundgang sowie unterschiedliche praktische Angebote während der Ausstellungsdauer.

Der Eintritt zur Ausstellung und den Veranstaltungen ist frei.
Vernissage: Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18 – 22 Uhr, Live Musik von Lemody
Ausstellungsdauer: 18. – 26. Oktober 2019, Montag bis Freitag 14 – 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 – 20 Uhr
Finissage: 26. Oktober 2019, 18 – 22 Uhr

Kunstkollektiv des Instituts für Kunstpädagogik an der LMU
Die jährlich stattfindende Ausstellungsreihe der Werkschau wird von Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik der LMU München organisiert. Sie bietet allen Studierenden des Instituts, welches die Studiengänge Kunstpädagogik B.A., Kunst und Multimedia B.A., sowie Lehramt Kunst umfasst, die Möglichkeit ihre künstlerische Tätigkeit zu präsentieren und zu kommunizieren.
Da die Werkschau für alle Studierenden des Instituts zugänglich ist, bildet sich jährlich ein neues Kunstkollektiv, welches dieses Jahr aus 41 Mitgliedern besteht. So steht das Zusammenarbeiten
und Zusammenwirken als Gruppe im Fokus der Ausstellung.

Veranstaltungen und Termine
Anmeldungen, Anfragen und Informationen unter orga.werkschau.lmu@gmail.com oder bei Franziska Weber unter +49 (0)89 350 43527.

Vernissage
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18 – 22 Uhr, Live Musik von Lemody. Eintritt frei.

Kunstauskunft
Künstler_innen stehen für Gespräche in der Ausstellung zur Verfügung.
18. – 26. Oktober 2019, Montag bis Freitag 14 – 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 – 20 Uhr
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Geführter Rundgang
täglich, 18 Uhr, 45 bis 60 Minuten
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kartenwerkstatt von Regina Troll und Maria Landinger
Grußkarten-Workshop mit Zufallstechniken
Samstag, 19. und 26. Oktober 2019, je ab 13 Uhr, offenes Angebot
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lichtexperimente von Franziska Weber
Licht & Schatten – Experimente mit unterschiedlichen Techniken
Mittwoch, 23., Donnerstag, 24. und Samstag, 26. Oktober, je 16.30 Uhr, ca. 60 Minuten
Eintritt frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Gruppenführungen
Eintritt frei, auf Anfrage, auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
Finissage
Samstag, 26. Oktober 2019, 18 – 22 Uhr
Eintritt frei.

Ausstellungsort

DIE FÄRBEREI
Claude-Lorrain-Str. 25 / Rgb.
81543 München

Der Ausstellungsort ist nicht barrierefrei.

Infos
orga.werkschau.lmu@gmail.com
kuenstlerkollektiv.lmu
www.kunstpaedagogik.uni-muenchen.de
www.diefaerberei.de
faerberei_koesk

Text und Bild: kuenstlerkollektiv.lmu

Über Kunst-Mag 659 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team