Ausstellungsformat

28.11.2020 – 3.1.2021 | Kunsthalle Palazzo

Molly Anderson, Becoming, 2019

Einmal im Jahr – jeweils im November/Dezember – findet in 19 Ausstellungshäusern rund um Basel in Frankreich, Deutschland und der Schweiz die Regionale statt.
Seit mehr als zwanzig Jahren fördert die Regionale auf sehr erfolgreiche Weise den grenzüberschreitenden Austausch von Künstlern und Kunstinteressierten. Der besteht darin, dass sich bildende Künstler, die mit dem trinationalen Raum in Verbindung stehen, mit ihren aktuellen Arbeiten bewerben können und von Kuratoren der jeweiligen Ausstellungsorte ausgewählt werden.

Die Ausstellung der Regionale 21 „The Great Unveiling“ in der Kunsthalle Palazzo Liestal widmet sich dem Thema „Enthüllung“ in den unterschiedlichsten Varianten.
Bei dem Begriff „Enthüllung“ denkt man zuerst an einen feierlichen Akt, der etwas vorerst Verdecktes sichtbar macht. Der Begriff wird im journalistischen oder kriminologischen Kontext für das Aufdecken von oft überraschenden und unerwarteten Tatsachen verwendet.

Verborgenes aus Neugier aufzuspüren und sichtbar zu machen ist auch in der Geschichte der Kunst zu finden. Die Ausstellung geht diesem Ansatz ganz gezielt nach und schaut in die Vergangenheit und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Der Besucher wird eingeladen an dem Prozess teilzuhaben, denn neugierig ist wohl jeder von uns herauszufinden, was sich hinter dem befindet, was verhüllt ist. In diesem Jahr sind 16 Künstler für die Regionale 21 ausgewählt worden, darunter Molly Anderson, Gabriella Disler, Diogo Pinto, Alex Silber und Selina Zurkirch.

 

 

Regionale 21. The Great Unveiling
28.11.2020 – 3.1.2021
Kunsthalle Palazzo
Poststr. 2
CH-4410 Liestal
Tel.: +41-61-9215062
Di – Fr 14 – 18 Uhr, Sa + So 13 – 17 Uhr
Eintritt: 3 CHF, erm. 2 CHF
www.palazzo.ch

Text: Nadja Naumann
Bild: Kunsthalle Palazzo
Erstveröffentlichung in kunst:art 76