in situ – Malerei im Raum: Studierende der HBK Essen zeigen raumbezogene Arbeiten

14.10.-28.10.2017 | Rottstr.5-Kunsthallen, Bochum

Installation: ohne Titel. © Hua Yun Wang, HBK Essen.

In der Ausstellung zeigen Studierende des Fachbereichs Malerei/Grafik der HBK Essen ihre speziell für die Rottstr5-Kunsthallen entwickelten Arbeiten, die sich mit der Interaktion von Farbe und Raum auseinandersetzen. Die Ausstellung wurde konzipiert und begleitet von Prof. Nicola Stäglich in Zusammenarbeit mit Uwe Siemens. Zur Begrüßung spricht Prof. Stephan P. Schneider, Präsident der HBK Essen, Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der HBK Essen, gibt eine Einführung in die Ausstellung.

Studierende: Liselotte Bombitzki | Sunghae Han | Annika Hardy | Miao Huaiqing | Alexandra Kirschsieper | Steffen Meister | Hua Yun Wang | Marius Wezorke | Gabriele Wienen | Miran Yang

Am Samstag, 28.10.2017 findet um 15 Uhr ein Künstlergespräch mit den Studierenden der HBK Essen statt. Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Kunststudenten ins Gespräch und erfahren Sie mehr über die Kunstwerke und deren Entstehungsprozesse.

Ort und Öffnungszeiten:
Rottstr.5-Kunsthallen, Rottstr. 4, 44793 Bochum
Ausstellungsdauer: 14.10.-28.10.2017
Öffnungszeiten: Do. 17-20 Uhr, Sa. 15-18 Uhr

 

Text: www.hbk-essen.de

Über Kunst-Mag 572 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*