Grafikausstellung

11.11.2023 – 11.2.2024 | Landesmuseum Kunst & Kultur Oldenburg

Günter Fruhtrunk, Farbbewegungen, 1970

Brigitte (1929–2009) und Hans Robert Thomas (1924–2019) begannen sich Anfang der 1950er-Jahre lebhaft für die Kunst der Moderne zu interessieren. Die Begeisterung für moderne Drucktechniken war bei Hans Robert Thomas beruflich begründet, da er die Geschäftsführung eines auf Foliendruck spezialisierten Unternehmens in der Oberpfalz übernahm. Vor allem druckgrafische Arbeiten zeitgenössischer Kunst rückten in den sammlerischen Fokus des Unternehmerpaares.

2020 gelangte die umfassende Grafiksammlung als großzügige Schenkung in die Kunstsammlungen Chemnitz. Anlässlich der hundertsten Geburtstage des Landesmuseums Oldenburg und der Grafischen Sammlung der Kunstsammlungen Chemnitz ist eine Auswahl von Meisterblättern an beiden Orten zu sehen. Gezeigt werden Grafiken unter anderem von Andy Warhol, David Hockney, Ernst Wilhelm Nay, Victor Vasarely, Joan Miró, Antoni Tàpies, Max Beckmann, Günter Fruhtrunk, Georges Braque, Günther Uecker und Piero Dorazio.

Angetrieben von den technischen Innovationen, die von der Industrie kommend schnell ihren Niederschlag im künstlerischen Schaffen fanden, waren diese Arbeiten spannend für das Sammlerpaar. Wie kreativ die Künstler damit umgingen, begeisterte Brigitte und Hans Robert Thomas. Die Lithografien, Holzschnitte, Radierungen, Serigrafien und Prägedrucke veranschaulichen in der Ausstellung, wie westeuropäische und amerikanische Künstler des 20. Jahrhunderts die drucktechnischen Möglichkeiten in ihrer gesamten Bandbreite auszuschöpfen wussten.

Metablau und Gestautes Grün. Die Grafiksammlung Brigitte und Hans Robert Thomas
11.11.2023 – 11.2.2024
Landesmuseum Kunst & Kultur Oldenburg
Damm 1
D-26135 Oldenburg
Tel.: +49-441-40570400
Di – So 10 – 18 Uhr
Eintritt: 9 €, erm. 6 €
www.landesmuseum-ol.de

Text: Nadja Naumann
Bild: Landesmuseum Kunst & Kultur
Erstveröffentlichung in kunst:art 94