The Selected Gifts

11.6. – 1.1.17 | FONDATION BEYELER

In zwei Etappen widmet sich die Fondation Beyeler in diesem Jahr dem vielschichtigen Oeuvre der amerikanischen Künstlerin Roni Horn. Ab dem 11. Juni 2016 wird im Souterrain The Selected Gifts, 1974-2015, eine vielteilige Fotoarbeit der Künstlerin, erstmals gezeigt. Am 1. Oktober 2016 eröffnet die Ausstellung Roni Horn, welche die im Juni aufgenommene Präsentation weiterführen wird. Die Ausstellung dauert bis zum 1. Januar 2017.

Roni Horn, 1955 in New York geboren, arbeitet seit dem Beginn ihrer Karriere Ende der 1970er-Jahre in visuell und materiell diversen Medien: Sie schafft Zeichnungen, Fotografien, Texte, Künstlerbücher und Skulpturen. Es gibt Themen, die Horn in vielen ihrer Arbeiten verhandelt. Dazu gehören vor allem die Frage nach der Wandlungsfähigkeit und Vielfältigkeit von Identität sowie das Aufzeigen von Abweichungen zwischen dem Wesen der Dinge und deren visueller Erscheinung mit künstlerischen Mitteln. Der bewusste und dabei spielerische Umgang mit Sprache und Text hat stets eine wichtige Funktion.

The Selected Gifts, 1974-2015, ein aus 67 einzelnen Fotografien bestehendes Werk wird ab dem 11. Juni 2016 zum ersten Mal gezeigt. Wie bereits der Titel andeutet, handelt es sich bei dem Fotografierten um Geschenke, die Roni Horn in den letzten 40 Jahren, etwa seit Beginn ihrer Arbeit als Künstlerin, erhalten hat. Darunter sind Bücher, ein Liebesbrief, Zeichnungen und Fotografien von Freunden, das versteinerte Ei eines Dinosauriers, ein präparierter Schwan. Die Bedeutung dieser Gegenstände, ihre Geschichte oder ihr materieller Wert können kaum näher bestimmt werden. Sie sind jeweils einzeln mit «objektivem» Blick fotografisch festgehalten und in 5 Formaten derselben Höhe abgezogen (33 x 33, 35.6, 40.6, 45.7 oder 48.3 cm). Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, werden diese so unterschiedlichen Objekte nun in ihrer tatsächlichen Grösse reproduziert. Die Fotografien der ausgewählten Geschenke haben dokumentarische Funktion. Gleichzeitig formen sie – insbesondere in ihrer Gesamtheit – ein mögliches Porträt der Künstlerin, widergespiegelt in der Wahl der Schenkenden.

Die Ausstellung Roni Horn, die zusätzlich zur Präsentation von The Selected Gifts, 1974-2015 ab dem 2. Oktober 2016 zu sehen sein wird, versammelt ausgewählte, zum Teil neue Werkgruppen, welche sowohl ihr zeichnerisches als auch ihr skulpturales Werk umfassen. Die Ausstellung entsteht in engem Dialog zwischen Roni Horn und Theodora Vischer, Senior Curator der Fondation Beyeler und wird eigens für die Räume des Museums entwickelt.

 

Text: FONDATION BEYELER | Foto: FONDATION BEYELER
Externer Link: FONDATION BEYELER

 

e

Über Kunst-Mag 661 Artikel
Kunst Mag ist das neue Online-Magazin mit News und Blogs rund um Kunst. Hier gibt es wöchentlich neue Blogs zu spannenden Themen von verschiedenen Autoren, die Sie teilweise auch aus der Zeitschrift kunst:art kennen. Außerdem berichtet Kunst Mag über Ausstellungen, Museen, Kunstmessen, Auktionen und Galerien. Es lohnt sich bei Kunst Mag vorbeizuschauen! Ihr Kunst Mag-Team

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen