Im Einklang mit dem Raum

18. Juni 2022 0

Farbintensive, ausdrucksstarke Bilder, die zum Inbegriff einer ganzen Epoche – dem Expressionismus – wurden: So ist das Schaffen von Ernst Ludwig Kirchner für die meisten konnotiert. Doch bevor der Künstler sich dieser zentralen Werkphase widmete, […]

Der blaue Himmel trügt

3. Mai 2022 0

“Unter blauen Himmeln“ lautet der Titel der Sonderausstellung der Kunsthalle Jesuitenkirche, welche mit Wolfgang Mattheuer und Markus Matthias Krüger zwei Künstler unterschiedlicher Generationen spannend kombiniert. Beiden gemein ist die in der Sonderschau dargestellte Thematik: Mensch […]

Auf zum Baden!

14. Januar 2022 0

Der in Dresden 1905 gegründeten Künstlergemeinschaft „Brücke“ ging es nicht nur um eine neue, von der Tradition abgekoppelte Kunst, sondern um ein anderes Leben. E. L. Kirchner und seine Mitstreiter setzten sich entschieden ab von […]

Fotos ohne Kamera

19. Juli 2021 0

Ein wahrer Tausendsassa, dieser Künstler, der gleich einem ganzen Abbildungsverfahren den Namen gab: Die Rede ist von der Rayografie, die natürlich benannt ist nach Man Ray. Der 1890 im US-amerikanischen Philadelphia geborene Ray war, was […]

Gleichberechtigung jetzt

12. November 2020 0

In den letzten 20 Jahren hat sich in der Kunstwelt viel getan: Frauen wurden vermehrt an die Spitze von Museen und Kunstvereinen berufen, zahlreiche Künstlerinnen unterrichten an Akademien und behaupten sich selbstbewusst auf dem Kunstmarkt. […]

Der Photonenfänger

29. Juli 2019 0

Nur wenigen Spezialisten ist bekannt, was die Schadographie Nr. 11 bedeutet: In Genf 1919 vom Maler Christian Schad (1894–1982) auf lichtempfindlichen Papier belichtet, wurde dieses fotografische Bild, das einst dem Dada-Theoretiker Tristan Tzara gehörte, zu […]

Die Malweiber von Paris — Deutsche Künstlerinnen im Aufbruch

19. Mai 2016 0

Man fand sie unerhört und nannte sie verächtlich „Malweiber“. Im erzkonservativen deutschen Kaiserreich galt es als unanständig, wenn Frauen künstlerischen, sprich professionellen Ehrgeiz entwickelten – an den Kunstakademien waren sie nicht zugelassen. Für alle, die […]