Pulsschlag der Moderne

25. Juni 2022 0

„Vor dem Café“: Lesser Urys Gemälde (aus den 1920er-Jahren) macht die Passanten im Gegenlicht der großen Glasscheiben des nächtlich erleuchteten Cafés zu kaum erkennbaren Silhouetten, die Autos, gleichfalls dunkle Schemen, ziehen ihre Spuren über den […]

Die Wiederentdeckung eines „Spinat-Malers“

2. April 2022 0

Wer kennt eigentlich Ludwig von Gleichen-Rußwurm? Wohl nur die wahren Kenner des Impressionismus, denn dieser deutsche Maler wurde zuletzt im Jahr 1918 ausgestellt; das war 17 Jahre nach seinem Tode (1836–1901). Und dass dieser als […]

Impressionismus

31. Januar 2020 0

In einer dreiteiligen Ausstellung, deren Teile sich zeitlich ganz bewusst überschneiden werden, widmet sich das Museum der bildenden Künste Leipzig der eigenen Geschichte. Im Mittelpunkt stehen die Künstler Max Liebermann (1847–1935), Max Slevogt (1868–1932) und […]

Der flüchtige Blick

28. Juni 2019 0

Der gewagte Bildausschnitt durchtrennt die klaren Linien der Architektur ebenso wie dynamische Bögen diverser Regenschirme – mit ihnen flanieren Menschen durch die nass schimmernden Straßen von Paris, in sich gekehrt, keine Blickachse scheint eine andere […]

Galerie Thomas Fuchs: Martin-Jan van Santen. Late Summer

16. Dezember 2017 0

  von Greta Sonnenschein //   Er lässt sich vom Farbenspiel des Impressionismus beeinflussen und von der maltechnischen Ausdrucksstärke des Expressionismus inspirieren, der Niederländer Martin-Jan van Santen. Seine ersten Erfahrungen machte van Santen allerdings nicht […]

1 2