Facetten ukrainischer Kunst

8. September 2022 0

So wie die Augen sprichwörtlich das Fenster zur Seele eines Menschen sind, kann Kunst das Fenster zur Seele eines Landes sein. Sie ist nicht nur Kultur, sondern konserviert diese mit allen Facetten menschlichen Daseins. In […]

Munch im Dialog

29. April 2022 0

Die Albertina in Wien thematisiert in ihrer großen Frühjahrsausstellung die Rezeption von Edvard Munchs Werken. Neben 60 Arbeiten Munchs liegt der Schwerpunkt auf sieben zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern, die sich von seinem Werk inspirieren ließen. […]

Der Herr der Strichgewitter

5. Januar 2022 0

Der anstehende 100. Geburtstag ist für die Wiener Albertina Anlass, einen Künstler mit einer großen Retrospektive zu feiern, der persönlich und von seinem Schaffen her zu den Leisen und Feinen gehörte: Paul Flora, 1922 in […]

Ein Italiener in Paris

29. November 2021 0

Amedeo Modigliani (1884–1920) ist der Prototyp des heute verklärten Künstlers: Er war arm, konnte von seiner Kunst mehr schlecht als recht leben, galt als skandalös und starb jung. Zudem kam der Erfolg dann doch, nur […]

Lücke geschlossen

24. November 2020 0

1988 eröffnete Rafael Jablonka in Köln seine Galerie. 2006, als der große Künstlerboom die Hauptstadt erfasst hatte, zog auch seine Galerie nach Berlin. Knapp drei Jahre später schloss Jablonka die Niederlassung in der Rudi-Dutschke-Straße. Zwar […]

Die Welt durch die Kunst sehen

7. November 2020 0

Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler waren leidenschaftliche Sammler. Der Augenarzt und die gelernte Malerin aus Winterthur lebten mit und für die Kunst. Zunächst freundeten sie sich mit Schweizer Künstlern an – mit Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti, […]

Im Wie liegt der Unterschied

4. Februar 2020 0

Noch kann Wilhelm Leibl (1844–1900) in unserer Zeit als Geheimtipp angesehen werden. Doch nachdem die Kooperationsausstellung mit dem Kunsthaus Zürich auch in Wien an der Albertina angekommen ist, wird sich dies wohl nachhaltig ändern. Was […]

Keine Kompromisse

24. Januar 2020 0

Arnulf Rainer (* 1929) ist unzweifelhaft einer der wichtigsten Künstler Österreichs des 20. und 21. Jahrhunderts. Dabei ist und war er kein einfach zu verdauender Künstler, seine Werke sind alles andere als gefällig. Im Gegenteil: […]

Ein Renaissance-Genie?

8. Oktober 2019 0

Am Anfang dieses Artikels zur kommenden Jahrhundertausstellung der Wiener Albertina soll eine Anekdote stehen: Als vor Jahrzehnten der berühmte Wiener Kunsthistoriker Otto Demus ein zweisemestriges Kolleg über die deutsche Malerei des Spätmittelalters hielt, zeigte er […]

Sandburgen und Wassergraben

26. Juni 2019 0

Seine Werke sind Sinnbild der zeitgenössischen abstrakten Malerei und doch findet Sean Scully einen neuen Ausdruck für seine expressionistische Poesie. Mit seiner Serie „Eleuthera“, zu sehen in Wien in der Albertina, greift der Künstler auf […]

1 2