Licht des Südens

13. August 2021 0

Nicht erst seitdem der kofferbepackte Goethe das Land schreibend zu einem Sehnsuchtsort werden ließ, ist Italien zu einem Sinnbild für das sonnige Idyll geworden. Schon Albrecht Dürer inspirierte die Landschaft zu den ersten Genregemälden überhaupt. […]

Revolution und Wanderdüne

2. August 2021 0

Ans Eingemachte geht es mitunter in Revolutionen: Im Politischen wie Gesellschaftlichen sollen grundsätzlich alte Strukturen zerstört werden, neue geschaffen. Es ist eine Drehachse, die auch die Ausgangslage für den Multimedia-Künstler Nicholas Bussmann darstellt. In seiner […]

Eine Fotografin im Exil

24. Juli 2021 0

Das pulsierende Leben in Berlin der 1920er und 1930er Jahre haben viele Fotografen geprägt, die auch heute gut in Erinnerung geblieben sind: Erich Salomon etwa, der das gesellschaftliche und politische Parkett seiner Zeit festhielt, oder […]

Leerstellen in der Legende

13. Juli 2021 0

Im Oktober 1943 wurde die berühmte Altstadt niedergebombt: Es war die in Kassel beheimatete Rüstungsindustrie, welche die Stadt auf die Liste wichtiger Ziele der Royal Air Force brachte und damit ihre Zerstörung besiegelte. Neuanfang und […]

Sein im Anderssein

26. Februar 2021 0

Näher an organischen Gebilden denn an mathematischen Strukturen ist die Kunst von Jenny Michel. Die 1975 in Worms geborene und in Berlin arbeitende Künstlerin beschäftigt sich mit dem, was die Zivilisation als Abfallprodukt bezeichnen würde: […]

Abstrakte Poesie

18. Januar 2021 0

Er galt mit seiner eigenwilligen Abstraktion und Formensprache vielen Künstlern der DDR als Lichtgestalt. Die Bilder des Künstlers Gil Schlesinger (* 1931 in Aussig) sind von Vieldeutigkeiten durchzogen. Oft verwebt der Künstler auch seine persönliche […]

Die kühne Insel-Stadt

1. Januar 2021 0

Kaum eine andere Stadt vermittelte dieses insulare Gefühl wie West-Berlin zur Zeit der deutsch-deutschen Teilung. Den Nürnberger Künstler K. H. Hödicke zog es seit den 1950er-Jahren in diese Stadt, die Freiräume und Abgeschiedenheit und Lebensfülle […]

Bühnenbilder des Krieges

29. Dezember 2020 0

An ganz heimischen Orten trainieren Polizei, Sondereinsatzkommandos, Bundeswehr und Feuerwehr ihren Ernstfall. Dieser kann auch den kriegerischen Kampf oder die Abwehr von Terror bedeuten. Der Öffentlichkeit sind diese Räume, in denen für den Ernstfall geprobt […]

Museum der bildenden Künste Leipzig

30. November 2020 0

Was mag ein Archäologe der Zukunft in den Sedimenten der Welt, in der wir heute leben, finden? Schicht um Schicht würde er diese Sedimente abtragen, im großen Ganzen kleine Details entdecken und sich aus den […]

Fragmentierte Erinnerungen

29. November 2020 0

Wie assoziativ historische, aber auch aktuelle Denkmäler und Monumente wirken können, das untersucht die ägyptische Künstlerin Iman Issa in ihren bestechend schlichten Skulpturen. Ihre formal abstrahierten Plastiken sind in der Ausstellung „Iman Issa_ _ _Proxies, […]

1 2 3