Über Dieter Begemann
Begemanns Blog: Sternschnuppen An dieser Stelle soll es um ästhetische Sternschnuppen gehen und, wie es die Schnuppen so machen, sollen sie hin und her zischen auf manchmal verblüffenden Kursen – kreuz und quer! Ich konnte (und musste zum Glück mich auch nie) entscheiden zwischen praktisch-bildkünstlerischen und theoretischen Interessen: Ich liebe Malerei und Bildhauerei, begeistere mich für Literatur, bin ein Liebhaber von Baukunst und Design –aber meine absolute Leidenschaft gehört der Gestaltung von Gärten und Autos. Und, eh ich’s vergesse: natürlich dem Film!!

Dichtender Zeichner zeichnet Dichter

11. März 2020 0

Es gab wohl wenige bildende Künstler, die ein derartig enges, ja inniges und intimes Verhältnis zur Sprache hatten wie Horst Janssen. Der 1929 in Hamburg geborene Künstler hat aus Naturstudium und skurriler Fantastik mit seinem […]

Immer dazwischen

4. März 2020 0

Das „Selbstbildnis“ von 1948 ist symptomatisch: Wir finden den Maler da, uns abgewandt, auf engstem Raum, fast wie eingesperrt zwischen Stuhllehne und Leinwand. Zur Linken nimmt ein Tisch mit Malutensilien, zur Rechten einer mit Haushaltsgegenständen […]

Der Totalkünstler

28. Februar 2020 0

Eine wirklich längst fällige Würdigung erfährt das Lebenswerk von Timm Ulrichs mit der Verleihung des Käthe-Kollwitz-Preises 2020, der von der Berliner Akademie der Künste vergeben wird. Die mit den Akademiemitgliedern Ute Eskildsen, Wulf Herzogenrath und […]

Audiovisuelle Medien – selbstkritisch

23. Februar 2020 0

Audiovisuelle Medien umgeben uns bekanntlich allüberall, manche Zeitgenossen legen die betreffenden Gerätschaften gar nicht mehr aus der Hand. Mediale Dauerberieselung ist angesagt, bei der Nachrichten, Fiktionen, Wunschbilder auf die totale Überwältigung ausgehen (und von vielen […]

Edward Hopper in Basel

12. Februar 2020 0

Er steht für den „American Spirit“ wie kaum ein zweiter Maler: Edward Hopper schuf ikonische Bilder der Einsamkeit des Großstadtmenschen, der Stille der Provinzstädte, der Weite der Landschaft. In ihrer Frühjahrsausstellung widmet sich die Fondation […]

Triebgesteuert

18. Januar 2020 0

Die grandiose Sammlung des Leopold Museums mit ihren Hauptwerken des Wiens um 1900 bildet den passenden (und kontrastierenden) Fond für die aktuelle Sonderschau zum deutschen Expressionismus. Das Haus im Museumsquartier kann dabei auf zwei Privatsammlungen […]

Es schneit!

17. Januar 2020 0

Es ist das erste Gemälde der nordeuropäischen Kunst mit fallenden Schneeflocken: Zwar hatte schon im frühen 14. Jahrhundert Ambrogio Lorenzetti eine kleine Darstellung eines Mannes im Schneegestöber im Rathaus von Siena auf die Wand gebracht, […]

Gottfried Brockmann Preis

7. Januar 2020 0

Ein bedeutender Kunstpreis im deutschen Norden ist der von der Stadt Kiel ausgelobte Gottfried Brockmann Preis. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt soll junge Künstlerinnen und Künstler fördern, die das 35. Lebensjahr […]

Gut Holz!

5. Januar 2020 0

Ein ziemlich widerspenstiges Medium haben sich diese Künstler ausgesucht: Der Holzschnitt (und sein naher Verwandter, der Schnitt in Linol) ist zeitintensiv und in den Möglichkeiten durch die Härte des Holzes und seine Wachstumstruktur beschränkt – […]

Bremen ganz konkret

12. Dezember 2019 0

In den 1970er und 1980er Jahre gelangten aus dem künstlerischen Schaffen in Bremen vor allem riesige Wandbilder im öffentlichen Raum in die bundesweite Diskussion. Kontrovers, politisch und von engagierter Zeitgenossenschaft – und vordringlich figürlich –, […]

1 2 3 11