Nah am Menschen

11. Januar 2020 0

Kinder und ihre Familien in häuslichem Rahmen, ältere Damen, in Handarbeiten vertieft, dörfliche Landschaften mit ihren Bewohnern, realistische Porträts und Historien – diese Motive sind nur einige Facetten seiner heterogenen Bildgegenstände: Der Schweizer Maler Albert […]

Die närrische Kultur

3. Januar 2020 0

Alles steht kopf! An diesen Tagen eines jeden Jahres werden Regeln, Normen und Rollen karikiert und in ihr Gegenteil verkehrt: Fasching, Fastnacht, Fastelovend, Karneval – das sind nur einige der gängigen Namen für jene Bräuche, […]

Wundersame Welten

2. Januar 2020 0

Ruhig und unumwunden blickt der Maler aus dem Gemälde hinaus. In seinem „Zelfportret met baret“ (Selbstporträt mit Barett) inszeniert sich Dick Ket (1902–1940) selbstbewusst in seiner Profession. Die Hand, die den Pinsel hält und den […]

Faszination Faltung

30. Dezember 2019 0

Die Zweidimensionalität des Tafelbildes sukzessive in den Raum zu erweitern, war eine Tendenz, die im 20. Jahrhundert aus verschiedenen künstlerischen Perspektiven erkundet wurde. Dabei waren jedoch häufig der Schnitt und die Montage Eingriffe der Wahl […]

„Kippenberger war gute Laune!“

15. Dezember 2019 0

„Hallöchen!“ – so pflegte Martin Kippenberger (1953–1997) zu begrüßen; seine Galeristen, die Bekannten in der Kneipe, seine Freunde, er rief es zuweilen auch gerne ins Telefon. Dabei war es stets der Startschuss für Dialog, Unternehmung, […]

Fotografische Formationen

30. November 2019 0

„In herausragender Weise hat die Künstlerin in den letzten knapp 20 Jahren die Fotografie in ihrer Geschichte, ihren Kontexten, Intentionen und Erscheinungsformen als ein Medium der visuellen Repräsentation analysiert.“ So begründet die internationale Jury des […]

Vier Revolutionäre

26. November 2019 0

30 Jahre deutsche Einheit und 30 Jahre Deichtorhallen – diesen gleich doppelten Anlass zum Feiern würdigt nun in Hamburg die umfangreiche Ausstellung zu einer Phase maßgeblichen malerischen Umbruchs in Deutschland. Ab September begegnen sich dort […]

Schnitt in den Raum

23. Oktober 2019 0

Gleichmäßig wie der Schein eines Leuchtturms tastet ein gleißendes Lichtband den dunklen Raum ab, das Gesamtbild der Räumlichkeit wird auf das beleuchtete Detail reduziert und zugleich aus der Summe dieser Details erfahrbar. Die Lichtskulptur „Mono […]

Subversive Schönheit

19. Oktober 2019 0

Schwerelos scheinen die schwarzen, filigranen Schriftzeichen im weißen Raum zu schweben; sie überziehen nahtlos Wände, Decken und Böden, lassen räumliche Konturen verschwimmen und verunklären den Standort des Rezipienten darin. Jene Leichtigkeit der Formsprache oszilliert dabei […]

Die große Abwesenheit

9. Oktober 2019 0

Lange galten sie als Schädlinge, das Verhältnis der Menschen zu ihnen ist ambivalent zwischen Faszination und Phobie – doch seit das rege Brummen am sommerlichen Himmel zunehmend verklingt, intensiviert sich das Bewusstsein für das Insektensterben […]

1 2 3 8